An exclusive live webinar

Emoflex-Grundkurs Anmeldung

Hosted by Martin Winkler

EMOFLEX - Selbstcoaching für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Zielgruppe :
MitarbeiterInnen in Sozialen Berufen, die erhöhten emotionalen Belastungen ausgesetzt sind (zur Psychohygiene und Schutz vor sekundärer Traumatisierung)

Menschen mit einer besonderen Reizoffenheit bzw. emotionalen Empfindsamkeit und / oder Stressfolgestörungen

Eltern von Kindern und Jugendlichen mit besonderen Förderbedarf / Neurodiversität (z.B. ADHS, Autismus, tiefgreifende Entwicklungsstörungen)

Interessierte Therapeutinnen und Therapeuten, die das Verfahren allein und in Kombination mit anderen Methoden der Psychohygiene / Stressverarbeitung anwenden möchten.

Zielsetzung

Ich helfe MitarbeiterInnen in Sozialen Berufen und Menschen mit einer erhöhten emotionalen Empfindsamkeit Probleme und emotionale Blockaden wie im Schlaf zu verarbeiten und wieder in ihre Kraft zu kommen.  

 

Bilder sagen häufig ja mehr als Worte. Wenn man sich ein Bild bzw eine Bild-Form von seinen Konflikten und emotionalen Blockaden macht, so eröffnet dies eine Vielzahl bereits verwendeter Möglichkeiten in der Therapie und Selbstcoaching.

Emoflex-Selbstcoaching ist eine einfach anzuwendende Methode, die quasi den Traum-Schlaf (REM-Schlaf) nachahmt.

 

Der Grundkurs zeigt Ihnen, wie sie in 5 Schritten ein Selbst-Coaching für Stressbelastungen und emotionale Blockaden für Kinder, Jugendliche und Erwachsene nutzen und für die eigene Psychohygiene zur Selbstfürsorge nutzen können.
Dabei soll die Arbeit mit diesem Imaginationsverfahren zum Einsatz im Selbst-Coaching bei emotionalen Stressigen vermittelt werden


Dieses scheinbar einfache Vorgehen kombiniert dabei die Arbeit mit inneren Bildern mit bilateraler Stimulation (Rechts-Links-Aktivierung wie z.B. bei EMDR)

 

MitarbeiterInnen in sozialen Berufen weisen häufig eine besondere emotionale Reizoffenheit uns Empfindsamkeit auf, die dann andererseits unter Belastungsbedingungen dazu führt, dass man Probleme mit nach Hause nimmt. Sehr häufig treten dann im Zusammenhang mit eigenen vorherigen Alarmsituationen / Traumata eine Re-aktivierung von Gefühlen bzw. Spannungszuständen mit entsprechenden Körpersignalen und automatisierten (ungünstigen) Reaktionsmustern auf.

Dann reagiert man unangemessen heftig oder aber eben blockiert auf scheinbar triviale Anforderungs- und Belastungssituationen.

Emoflex nutzt im Prinzip die jede Nacht ablaufenden Verarbeitungsmethoden des REM-Schlafs (Traumschlaf) und ermöglicht über die Übersetzung von emotionalen Belastungen und Blockaden in mehrdimensionale Formbegriffe die Be- und Verarbeitung von emotionalen Problemen am Tag.

Dabei zeigen wir, wie man dieses einfache Prinzip wirksam zur Stressbewältigung und Psychohygiene einsetzen kann. 


Haben Sie im beruflichen Kontext oder in ihrem eigenen familiären Rahmen mit herausfordernden Kindern, und Jugendlichen aus dem Neurodiversitätsspektrum (Autismus, ADHS, Lern- und Verhaltensprobleme), die auf bisherige psychotherapeutische Methoden nicht gut ansprachen ? 

Nach unserer Erfahrung können gerade Kinder sehr gut die eigene Phantasie und Kreativität in der Arbeit mit inneren Bildern und Vorstellungsübungen nutzen.

 

Wir zeigen in dem Grundkurs, wie man dies quasi als eine Art „REM-Schlaf-Dialyse“ für die Verarbeitung von emotionalen Spannungen, Ausgrenzungserleben oder anderen Hilflosigkeitserfahrungen nutzen kann und somit aggressive Impulsdurchbrüche bzw. Meltdowns vermeiden hilft. 


Wünschen Sie sich deshalb mehr Informationen und Impulse, um angemessen und konstruktiv unterstützen zu können und gleichzeitig emotional schwingungsfähig zu bleiben?


In dem Kurs vermitteln wir neben dem einfachen Grundverfahren die neuro- psychologischen Grundlagen und Erkenntnisse des Verfahrens und zeigt anhand von Beispielen Anwendungen im Alltag, Beruf und Privatleben für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. 

 

Der Online-Kurs überträgt die Bausteine unseres  3-tätigen Wochenend-Workshops in die technischen Möglichkeiten eines Online-Angebotes.

 

 

 

Der Kurs ist für Sie in sechs Module und 2 Live-Übungseinheiten (Webinare) gegliedert:

 

Modul 1: Bilder sagen mehr als Worte


Einführung in die Arbeit mit Imagination und die Arbeit mit Formbegriffen statt Wortbegriffen

 

Einführung in die Durchführung / Bedienung des Kurses

Wieso ich Ihnen Emoflex ans Herzen legen möchte

 

Modul 2:Das Grundwerkzeug von Emoflex 

In 5 einfachen Schritten vom Problem zur Verarbeitung von Bild-Formen



Live-Webinar 1 :

In einem ca 90 minütigem Live-Workshop (online) werden wir dieses Grundwerkzeug praktisch demonstrieren bzw dies in Form von einfachen Übungen selber ausprobieren. Im Webinar wird es ausreichend Möglichkeit für Fragen zur Methodik geben.

 

Modul 3: Die Theorie


-   Gesundheit regulationsdynamisch verstanden

-   Konzeptentwicklung : Wie Emoflex entstanden ist 

  • REM-Schlaf und die Verarbeitung von Belastungen
  • Alarm : Wie das Gehirn unter Stress und Alarm Erlebnisse erlebt
  • Erschöpfung : REM-Schlaffragmente und die Entstehung von Fatigue / Burnout als Versagen der eigenen Selbstregulation
  • Die Arbeit in Formbegriffen (Submodalitäten, Gemeinsamkeiten und Unterschiede zu NLP)
  • Bilaterale Stimulation (Gemeinsamkeiten und Abgrenzung zu EMDR, Wingwave etc)

 

Modul 4: Emoflex in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen


Wir haben viel von und für unsere Kinder gelernt. Die Phantasie und Kreativität hat dazu beigetragen, dass die Arbeit mit inneren Bildern sich gerade in der Kinder- und Jugendarbeit prima einsetzen lässt.

- Beispiele aus der bisherigen Anwendung des Verfahrens

Praktische Tools / Übungen
-    Gemüse-Emoflex

  • Arbeit mit Stellvertretern (Tiere, innere Helfer)
  • Lego-Stars-Wars-Planet

 

 

 

Modul 5: Emoflex-Werkzeuge im Umgang mit Stress und Belastungen

 

In diesem Anwendungs- und Übungsmodul werden wir die Übertragung des Grundwerkzeuges auf ihre individuellen Fragestellungen üben und demonstrieren 

 

Wir erweitern die Anwendung des Grundwerkzeuges u.a. durch

  • Video- und Screen-Techniken (z.B. Kinoleinwand / Setzkasten)
  • Timeline (für Biographische Arbeit)
  • Interaktive Metaphern aus dem Alltag (z.B. „Brett vor dem Kopf“, Sorgenrad bzw. Leben im Hamsterrad) 
  • Anwendung bei Alltagsstress („REM-Schlaf Dialyse“)
  • Anwendung zur Psychohygiene in Beruf und Selbstfürsorge bei familiären Belastungssituationen

 

Webinar 2 :

In einem 2. Online-Workshop als Webinar werden wir beispielhaft die Anwendung der Erweiterungs-Tools und Modulieren von Emoflex zeigen und ausprobieren. 

 

Modul 6: Diskussion und Ausblick

 

Abschliessend werden häufig gestellte Fragen zur Durchführung, zur Anwendung und natürlich auch zu Grenzen des Verfahrens im Selbst-Coaching diskutiert.

Anhand von Praxisbeispielen werden wir den Einsatz von Emoflex auch in der Kombination mit anderen Therapieverfahren vorstellen.

Daneben wird ein Ausblick auf einen Aufbaukurs mit Schwerpunkt Erschöpfung / Burnout und Selbstregulation gegeben. Im Aufbaukurs wird es dann spezieller auch um den Stress / Belastungen durch andere Menschen und Kontextbedingungen gehen.
 

Zielsetzung des Grundkurses ist es, dass sie für sich mindestens ein Emoflex-Werkzeug selber ausprobiert und individuell auf ihre Bedürfnisse angepasst haben und damit im Alltag und / oder beruflichem Kontext einsetzen können.

 

Sie werden in dem Kurs die Grundlagen und neue Sichtweisen auf ein regulationsdynamisches / psychologisches Gesundheitsmodell kennenlernen

 

Wir diskutieren die Rolle des Schlafs und Schlafstörungen für die Verarbeitung von Erlebnissen

 

Sie werden die Bedeutung von REM-Schlaf-Fragmenten und nicht verarbeiteten Erlebnissen für die Entwicklung von Erschöpfungssyndromen und Depressionen besser verstehen

 

Wir erläutern und üben die Übertragung dieser Erkenntnisse in das Selbstcoaching für emotionale Stressbelastungen und Blockaden und üben dies praktisch anhand von Alltagssituationen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 

Wir zeigen, wie man mit einer adaptierten Synästhesie selber Formbegriffe für eigene Fragestellungen entwickelt (Übersetzen eines Problems in eine interaktive Bild-Form)

 

Sie werden dann selber diese Methodik für ihre individuelle Thematik / Fragestellung übertragen und individualisierte „Emoflex-Werkzeuge“ entwickeln. 

 

Bei Vorkenntnissen mit anderen Selbst-Coaching oder Therapie-Verfahren werden sie die Kombinationsmöglichkeiten (und Grenzen) zur Anwendung verstehen.

 

Durch die Wiederherstellung der eigenen freien Regulationsfähigkeit (Wahrnehmungen, Gefühle, Gedanken und Verhalten sind im Einklang und können frei auf die aktuelle Situation reagieren und sich regulieren) werden sie sich wieder lebendiger und kraftvoll erfahren und ausgeschlafen aufwachen.

 

Materialien und technische Durchführung:

 

Der 1. Onlinekurs wird ab 1.6.2021 freigeschaltet.  Hier schalte ich die Module 1 (Einführung) und 2 (Grundwerkzeug) frei. Ich versende dafür jeweils emails als Zugang zu den Kurseinheiten

Die anderen Selbstkern-Module werden dann im wöchentlichen Abstand freigeschaltet.

Die Webinar-Termine werden am Donnerstag 8.6. um 19 Uhr und am 22.6.2021 ebenfalls um 19 Uhr angeboten. Diese Webinare werden aufgezeichnet, so dass Sie auch später oder bei Verhinderung an diesem Tag die Inhalte sehen können.

Innerhalb der Lektionen wenden wir Video-und Texteinheiten an, die sie selber nach freier Zeiteinteilung für sich erarbeiten können. Diese werden durch Texte und Downloads von Anleitungen ergänzt.

Wir bieten ihnen 6 Online-Module als Selbst-Lernkurs und 2 Online-Workshops (Webinare)  zu je 90 min zur praktischen Übung / Demonstration der Theorie-Einheiten und vorgestellten Methoden

 

Viele Materialien können Sie downloaden, sowie ausdrucken und haben diese damit dauerhaft zur Verfügung.

Für die Webinare benötigen sie selber neben einem Internetzugang ggf eine Webcam und Mikro, wenn sie selber mit einem eigenen Beispiel aktiv teilnehmen wollen.

Anmerkung : Die Online-Technik funktioniert nur bei ausreichender eigener Internet-Verfügbarkeit. Einige Browser (z.B. Safari) unterstützen nicht immer die verwendeten Programme. 

 
Kosten des Onlinekurses: 

Onlinekurs als Selbstlernkurs ohne die Live-Webinare : 100 Euro plus MWST = 119 Euro

Onlinekurs plus 2 Webinare von je 90 min : 150 Euro plus MWST =178,50

Selbstkern-Kurs plus 2 Webinare plus Einzel-Coachings bei Dr. Martin Winkler : auf Anfrage (derzeit Warteliste)


Das Einführungswebinar ist natürlich kostenfrei aber hoffentlich nicht umsonst

 

HURRY! REGISTRATION CLOSE IN
  • days
  • Hours
  • Minutes
  • Seconds
May 22
Saturday May 22nd 04:00 PM
Copyright © HQwebinar 2021